Rollentausch

In dieser Zeit der eingeschränkten bis ausgeschlossenen Möglichkeiten für das Theaterspiel in Gruppen möchte ich mit der 1:1-Performance „Rollentausch“ Menschen dazu einladen und begleiten, in eine andere Rolle zu schlüpfen, sich als jemand Anderes zu erleben und mit diesem Anderen in Kontakt zu kommen.

Die Performance soll jeweils mit einer Person während eines Spaziergangs an einem verabredeten Ort stattfinden. In gegenseitiger Absprache kann die Performance auch via ZOOM-Videomeeting stattfinden.

Konkreter Ablauf der Performance:

  • Du schreibst mir eine E-Mail mit deiner Anfrage und deiner Telefonnummer. Ich rufe zurück und wir verabreden uns für einen Rollentausch-Spaziergang.
  • Wir klären im Gespräch mit welcher Figur, welchem Wesen du einen Rollentausch machen möchtest. Nur du weißt und bestimmst, wer und wie die Figur ist.
  • Ist die Wahl getroffen, interviewe ich dich in der Rolle dieser Figur bis eine solide Rollenübernahme stattgefunden hat.
  • In weiteren Schritten kannst du zwischen der eigenen Person und der gewählten Rollen hin und her tauschen und wirst dabei von mir unterstützt, indem ich jeweils den anderen Part übernehme. So kann in dieser Aktionsphase ein Dialog zwischen dir und der von dir gewählten anderen Rolle stattfinden.
  • An die Verabschiedung von der Figur schließt sich ein Reflexionsgespräch, soweit du möchtest.

Die Teilnehmer*innen sollen ihr Einverständnis dafür geben, dass die Dialoge aus dem Gedächtnis reproduziert und anonymisiert für eine weiter künstlerische Bearbeitung und Dokumentation zur Verfügung stehen dürfen. Im besten Fall entsteht eine Reihe von Dramatischen Miniaturen.